RPA - Robotic Process Automation

RPA steht für automatisiertes Handeln

Robotic Process Automation oder kurz RPA steht für Automatisierung von Arbeitsprozessen durch Software-Roboter. Zeitraubende manuelle Abläufe werden durch RPA gesteuert und automatisch abgewickelt.

Angefangen bei Übertragung von Daten aus einer Applikation in die nächste über die systematische Verarbeitung von relevanten Information bis hin zum Ablegen, Weiterleiten und Schreiben von Nachrichten führt RPA automatisierte Prozesse durch.  

Eine Software mit der Intelligenz eines Hightech-Roboters

Man stelle sich keinen humanoiden Roboter vor, sondern eine Software mit der Intelligenz eines Hightech-Roboters, die in der Lage ist auf Benutzeroberflächen und alle gewünschte Applikationen zuzugreifen. Sie übernimmt in Folge ungeliebte und händisch ausgeführte Arbeiten und ist sogar in der Lage, vordefinierte Entscheidungen zu treffen. Je genauer das Einsatzfeld bekannt ist, umso eher können Fehler und Ausnahmen aufgegriffen und korrigiert werden.

RPA braucht klare Strukturen

Umgebungen, die klar strukturierte Informationen hervorbringen und auf einem klaren Regelwerk basieren, bieten RPAs die optimale Grundlage für das Automatisieren von Arbeitsprozessen. Komplexere Umfelder mit besonders häufig auftretenden Fehlererscheinungen und unvorhersehbaren Ausnahmen können effizienter gestaltet oder teilautomatisiert werden.